Ausbildung zur Pflegefachkraft in Teilzeit

Gesundheits- und Krankenpfleger werden

Die Ausbildung zur Pflegefachkraft beginnt! Bei uns kannst du die Ausbildung zur Pflegefachkraft in Teilzeit machen. So wird die Ausbildungszeit gestreckt und du hast mehr Zeit im Alltag.

+++ Beratungstermine sowie auch Bewerbungsgespräche bieten wir zur Zeit auch telefonisch oder online an.+++

Jetzt unverbindlich Kontakt aufnehmen

Unsere nächsten Starttermine

Beginn:
01.10.2020
Dauer:
4 Jahre
Ort:
Campus Berufsbildung e.V. - Südkreuz

Campus TVGeneralistische Pflegeausbildung

Erhalten Sie einen Einblick, in den Arbeitsalltag der neu geschaffenen Generalistischen Pflegeausbildung im folgenden Video des BR.

Deine Ausbildung zur Pflegefachkraft in Teilzeit

Sie können die Ausbildung in Teilzeit absolvieren und somit beispielsweise Zeit für die Familie oder den Deutschkurs gewinnen.

In der Ausbildung ergibt sich die Möglichkeit, eine positive Wechselwirkung durch die Verbindung von theoretischer Ausbildung und praktischer Arbeit zu erzielen. So können beispielsweise Ausbildungsinhalte gewinnbringend in die alltägliche Arbeit eingebracht werden. Andererseits können Erfahrungen, die die Schülerinnen und Schüler in der Praxis machen, während der theoretischen Ausbildung aus einem anderen Blickwinkel betrachtet werden.

Dauer:  4 Jahre

Abschluss:  staatlich anerkannte/r Pflegefachfrau/mann

Zugangsvoraussetzung:

1. der mittlere Schulabschluss (MSA) oder ein anderer als gleichwertig anerkannter Abschluss oder

2. der Hauptschulabschluss oder ein anderer als gleichwertig anerkannter Abschluss

- zusammen mit dem Nachweis:

a) einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer,

b) einer erfolgreich abgeschlossenen landesrechtlich geregelten Assistenz- oder Helferausbildung in der Pflege von mindestens einjähriger Dauer, die die von der Arbeits- und Sozialministerkonferenz 2012 und von der Gesundheitsministerkonferenz 2013 als Mindestanforderungen beschlossenen „Eckpunkte für die in Länderzuständigkeit liegenden Ausbildungen zu Assistenz- und Helferberufen in der Pflege“ (BAnz AT 17.02.2016 B3) erfüllt,

c) einer bis zum 31. Dezember 2019 begonnenen, erfolgreich abgeschlossenen landesrechtlich geregelten Ausbildung in der Krankenpflegehilfe oder Altenpflegehilfe von mindestens einjähriger Dauer oder

d) einer auf der Grundlage des Krankenpflegegesetzes vom 4. Juni 1985 (BGBl. I S. 893), das durch Artikel 18 des Gesetzes vom 16. Juli 2003 (BGBl. I S. 1442) aufgehoben worden ist, erteilten Erlaubnis als Krankenpflegehelferin oder Krankenpflegehelfer,

oder

3. der erfolgreiche Abschluss einer sonstigen zehnjährigen allgemeinen Schulbildung (erweiterter Hauptschulabschluss)

Alle anderen Abschlüsse und Qualifikationen, die zusätzlich zum erweiterten Hauptschulabschluss vorliegen, müssen wir im Einzelgespräch klären.

8 Gründe für eine Berufsausbildung in der Krankenpflege bei Campus Berlin

  • Gut erreichbar am Südkreuz
  • moderne Lehrmethoden 
  • Selbständiges und effektives Lernen durch eine Lernwerkstatt mit moderner Ausstattung
  • praxisnahes Lernen durch unsere Pflege- Gymnastik- und Werkräume 
  • Fördermöglichkeiten (u.a. Deutsch / Fachsprache / praktische Begleitung)
  • Bestens ausgebildete Lehrer*innen und Dozent*innen durch regelmäßige Fortbildungen
  • Möglichkeiten ein Auslandspraktikum zu absolvieren
  • Gelebte Vielfalt - wir gehören der Initiative Schule ohne Rassismus/Schule mit Courage an

Pflegeschule für Gesundheit-und Krankenpflege am Südkreuz

Wir legen viel Wert auf eine angenehme Lern- und Arbeitsatmosphäre, in der sich unsere Auszubildenden wohl fühlen und optimal lernen können. Unsere Lehrerinnen und Lehrer am Standort Südkreuz haben stets "ein offenes Ohr" für die berufsspezifischen und persönlichen Anliegen ihrer Schüler und Schülerinnen.

Wir sind hervorragend ausgestattet, z.B. haben wir einen Pflegraum mit Pflegebetten zum Üben der Praxis, einen Werkraum, eine Bibliothek und einen Gymnastikraum. Darüber hinaus sind sämtliche Schulungsräume am Südkreuz mit einem HD-Beamer ausgestattet.

Grundlage der Ausbildung in unserer Pflegeschule ist der aktuelle pädagogische, pflegewissenschaftliche und gerontologische Wissensstand. Die Lehrerinnen und Lehrer der Pflegeschule von Campus Berlin unterrichten, dank unserer eigenen Fortbildungsakademie, nach den aktuellen Methoden der Erwachsenenbildung.

Ablauf der Ausbildung

Mit der neuen Ausbildung "generalistische Pflege"werden die drei Berufe Altenpflege‘, ‚Krankenpflege‘ und ‚Kinderkrankenpflege‘ zusammengeführt. Die Ausbildung dauert drei Jahre und wird mit 2100 Theoriestunden und 2500 Praxisstunden in den Bereichen Akut- und Langzeitpflege, ambulante Pflege, Psychiatrie und Pädiatrie aufgebaut. Mit der generalistischen Pflegeausbildung kannst du später in allen Bereichen arbeiten. 

Praxis: Du hast einen Ausbildungsvertrag mit einer Einrichtung aus dem Bereich Krankenpflege, Altenpflege oder Kinderkrankenpflege. Während der Praxisphasen arbeitest Du in Deinem Ausbildungsbetrieb und in anderen pflegerischen Arbeitsfeldern immer mit Unterstützung einer speziell fortgebildeten Fachkraft. In regelmäßigen Abständen besucht dich ein Lehrer aus der Schule in der Praxis um Fortschritte, aber auch Probleme zu besprechen.

Abschluss: Du beendest Deine Ausbildung mit der staatlichen Abschlussprüfung zur Pflegefachfrau/zum Pflegefachmann die sich aus einem schriftlichen, einem mündlichen und einem praktischen Teil zusammensetzt.

Ort der Ausbildung

Pflegeschule

Geneststr. 5
10829 Berlin

zur Karte
Standort Südkreuz

Telefon: 030 / 755 121 000

Aufgaben und Tätigkeiten im Überblick

Pflegediagnose

Als Pflegefachfrau/-mann bist Du für das Beobachten des Zustandes der Patient*innen und der Ermittelung des Pflegebedarfs verantwortlich. Hierfür werden pflegerische Erstgespräche geführt.

Patientengespräche führen

Als Pflegefachkraft informierst Du Patienten/Bewohner und Angehörige über Maßnahmen, die für die Pflege und Durchführung ärztlicher Verordnungen notwendig sind. Auch führst Du Beratungsgespräche durch, in denen es etwa um die alters- oder behindertengerechte Gestaltung der Wohnung geht.

Aufstellen eines Pflegeplans

In Patientenakten werden Beobachtungen und Pflegemaßnahmen festgehalten, um daraus den Pflegebedarf zu ermitteln. Stehen die Behandlungsmaßnahmen fest, erstellt die Pflegefachkraft Pflegepläne und koordiniert den Pflegeprozess.

Patienten betreuen und pflegen

Als Pflegefachkraft führt man selbstständig oder nach ärztlicher Anweisung die entsprechenden Pflegemaßnahmen aus oder delegiert diese. Man hilft den  Patienten/Bewohnern dabei, den Alltag zu bewältigen. Es gehören auch am Beginn der Ausbildung Aufgaben wie das Baden von Patienten/Bewohnern oder die Hilfe bei der Nahrungsaufnahme dazu, diese Tätigkeiten werden allerdings auch von Pflegehelfer*innen übernommen. 

Kontrolle

Du bist dafür verantwortlich die Ergebnisse aus den pflegerischen Maßnahmen zu prüfen und gegebenenfalls anzupassen. Weiterhin musst Du einschätzen welche der Maßnahmen an andere Berufsgruppen delegiert werden sollten, wie zum Beispiel an Ärzte, Physio- oder Ergotherapeuten. 

Organisations- und Verwaltungsaufgaben übernehmen

Organisations- und Verwaltungsarbeiten gehören ebenfalls zum Alltag von Pflegefachfrauen und -männern – etwa Aktenführung, den Materialbestand überwachen und den Arzneimittelvorrat rechtzeitig nachbestellen.


Deine Aufgaben auf einen Blick

  • Patientengespräche führen und Pflegediagnose erstellen
  • Aufstellen eines Pflegeplans
  • Patienten betreuen und Pflegemaßnahmen durchführen oder delegieren
  • Beratungsgespräche führen
  • Beobachtung des Verlaufs - Pflegemaßnahmen kontrollieren und dokumentieren
  • Materialbestand verwalten

Auslandspraktikum

Angebot für Schüler*innen der Pflegeschule bei Campus Berlin

Seit 2013 können Schüler*innen der Pflegeschule im Rahmen des Erasmusplus-Programmes ein 20-wöchiges Auslandspraktikum absolvieren. Du erhältst eine finanzielle Unterstützung in Form eines Stipendiums durch den Eramusfond. Bisher waren Teilnehmer in Devon (England) und in Schweden. Wir haben aber auch Partner in Rumänien, der Türkei und Österreich. Grundsätzlich ist aber jedes Land der Europäischen Union möglich, wenn Kenntnisse der jeweiligen Landessprache auf B1 Niveau nachgewiesen werden können. Eine Ausnahme bilden bilinguale Kindergärten im Gastland.

Diese Erfahrung wird für die Entwicklung unserer Schüler*innen, sowohl privat als auch beruflich, eine unvergleichbare Gelegenheit. Wir freuen uns darüber, Dir diese Chance eröffnen zu können!

Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Qualifizierung und Spezialisierung

Als Pflegefachkraft kannst Du Dich später z.B. als Praxisanleiter*in oder Qualitätsbeauftragten qualifizieren. Du kannst aber auch dein Wissen in speziellen pflegerischen Bereichen vertiefen, z.B. in der Intensiv- oder Paliativpflege.

Häufig gestellte Fragen

Wer kann Pflegefachkraft werden?

Du! Nutze die Möglichkeit und bewirb dich.

Was machen Pflegefachkräfte ?

Als Pflegefachkraft ist man für die Pflege von Behandlungsbedürftigen oder Kranken verantwortlich. 

Man führt Patientengespräche, erstellt eigenverantwortlich Pflegepläne und führt Behandlungsmaßnahmen durch sowie delegiert diese in Absprache mit dem Arzt sowie unter Berücksichtigung anderer Berufsgruppen, wie zum Beispiel Physiotherapie. 

Pflegefachfrauen/-männer lernen den den Aufbau des menschlichen Körpers kennen, den Ablauf einer Schwangerschaft und Geburt sowie Kinderkrankheiten und deren Verlauf und Behandlungsmöglichkeiten. Im praktischen Teil der Ausbildung werden Pflegefachkräfte in den Bereichen der Gynäkologie, Chirurgie, Neurologie sowie Wochen- und Neugeborenpflege eingesetzt.

Wo kann ich als Pflegefachkraft arbeiten?

Als Pflegefachfrau/-mann bieten sich Dir in Berlin zahlreiche Arbeitsmöglichkeiten:

  • Krankenhäuser
  • Facharztpraxen
  • Gesundheitszentren
  • Ambulante Pflegedienste
  • Krankenstationen von Schiffen

Wie kann ich mich bewerben?

Hochladen, schicken, vorbeibringen. Alles ist möglich - wenn Du eine Ausbildung zur Pflegefachkraft starten willst. Wir benötigen lediglich einen Lebenslauf, eine Kopie des Abschlusszeugnisses Deiner Schule und ein kurzes Bewerbungsanschreiben. Du weißt nicht wie eine Bewerbung aussehen soll?

Gerne kannst Du Deine Bewerbungsunterlagen vorbei bringen um einen ersten Eindruck unserer Schule zu gewinnen oder schick uns diese mit der Post zu. Oder aber:

Bewirb Dich online

Hast du noch Fragen? Dann ruf uns gerne kostenfrei an unter: 0800 588 78 95

 

Nimm unverbindlich Kontakt mit uns auf