AVGS-Coaching – für Ihre berufliche und persönliche Entwicklung

Starten Sie beruflich durch – dank AVGS-Coaching!

Es gibt eine Reihe von Gründen, die zu einer beruflichen Pause bzw. Neuorientierung führen. Neben der unfreiwilligen Arbeitslosigkeit nehmen sich immer mehr Beschäftigte eine bewusste Auszeit vom Beruf, zum Beispiel in Form eines Sabbaticals. Auch Berufseinsteiger lassen sich im Anschluss an Ausbildung oder Studium immer häufiger Zeit, den passenden Arbeitgeber zu finden.

Sie befinden sich in einer solchen Phase, überdenken Ihre beruflichen Ziele oder streben schon nach neuen Aufgaben? Bei der Verwirklichung hilft Ihnen ein kostenfreies AVGS-Coaching. Dabei handelt es sich um ein individuelles Job-Coaching, indem Sie zusammen mit einem professionellen Coach die nächsten Schritte für den Einstieg in den Arbeitsmarkt planen.

 

Was ist ein AVGS?

Der Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS) ist eine Leistung gem. § 45 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4 Sozialgesetzbuch – Drittes Buch (SGB III).

Beim AVGS handelt es sich um eine Maßnahme der Bundesagentur für Arbeit, dem Jobcenter und den Rentenversicherungsträgern. Der AVGS ist bestimmt für private Personen, die aktuell in der Arbeitslosigkeit sind oder in naher Zukunft davon betroffen sein könnten. Das ermöglicht Ihnen ein individuelles Coaching zur beruflichen Um- oder Neuorientierung ohne jegliche Eigenbeteiligung. Der AVGS kann nur bei zertifizierten Trägern wie Campus-Berlin eingereicht werden.

 

AVGS-Coaching mit Campus Berlin

Das Angebot an Maßnahmen zur Erweiterung Ihrer fachlichen sowie persönlichen Kompetenzen im Rahmen ist vielseitig. Neben Bewerbungstrainings begleiten wir Sie auch in der ersten Phase Ihres neuen Jobs und stehen Ihnen mit unserer Beratung und Unterstützung zur Seite, um die neue Herausforderung souverän zu meistern.

Campus Berlin bietet Ihnen folgende AVGS-Coachings an:

Die Dauer unserer Coachings beläuft sich auf jeweils 16 Unterrichtseinheiten. In den individuellen Einzelcoachings bereiten Sie sich auf Ihre neue berufliche Tätigkeit vor. Dabei lernen Sie, die eigenen Stärken und Kompetenzen effektiv zu nutzen.

 

Was kann mit einem AVGS gefördert werden?

Mit dem AVGS werden Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung gem. § 45 SGB III bei einem nach AZAV (kurz für: Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung) zugelassenen Träger gefördert. Dazu gehören u. a. Maßnahmen zur Vermittlung von beruflichen Fähigkeiten und Kenntnissen sowie individuelles und professionelles Job-Coaching und Profiling. Bei Campus Berlin sind Sie damit an der richtigen Adresse.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

    * Hiermit bestätige ich die Datenschutzhinweise zur Kenntnis genommen zu haben und erkläre mich durch das Absenden des Formular damit einverstanden.