29. April 2024

Die Vielfalt der Arbeitsfelder von Erzieher*innen

Wir haben einmal eine unserer Dozentinnen an der Fachschule für Sozialpädagogik gebeten, kurz zusammenzufassen, welche Eigenschaften idealerweise angehende Erzieher*innen mitbringen sollten und vorzustellen, in welche Tätigkeitsbereiche sie nach dem erfolgreichen Abschluss arbeiten können.

Bitte akzeptieren Sie die Marketing-Cookies, um das Video anzusehen.

Die Zugangsvoraussetzungen

Um überhaupt in die Ausbildung zum Erzieher einzusteigen, ist in Berlin das Abitur oder der Mittleren Schulabschluss (MSA) und eine abgeschlossene Ausbildung, zum Beispiel als Sozialassistent, notwendig. Doch es geht nicht nur um die formale Bildung, hilfreich sind aus Sicht von Sandra auch ein paar Persönlichkeitsmerkmale.

Offenheit für Vielfältigkeit

Wichtig für den Erzieherberuf ist die eigenen Offenheit für Vielfalt, sowohl in Bezug auf Menschen als auch auf Ideen. Das bedeutet, dass man aufgeschlossen sein sollte gegenüber Neuem und Anderem, und bereit sein sollte, die eigenen kulturellen Normen und Werte kritisch zu reflektieren. Es geht darum, sich bewusst zu machen, wie man selbst durch Kultur, Normen und Werte geprägt ist, um dann offen und tolerant mit anderen Kulturen umgehen zu können.

Die Tätigkeitsbereiche

Der erste Gedanke, ist natürlich die Kita als ein zentraler Ort, an dem Erzieher den Förder- und Bildungsauftrag für die Kinder wahrnehmen. Sie unterstützen die Kinder in ihrer Entwicklung und gestalten Bildungsangebote, die ihren Bedürfnissen und Interessen entsprechen.

Doch die Tätigkeitsbereiche eines Erziehers sind vielfältiger und reichen weit über die Arbeit in Kindertagesstätten und Hort hinaus.

Aber auch in der ambulanten und stationären Jugendhilfe sind Erzieher*in gefragt. Dort liegt der Fokus oft auf der Begleitung von Jugendlichen in ihrem Alltag, sei es in der Freizeitgestaltung, im Umgang mit schwierigen Lebenssituationen oder in der Entwicklung ihrer Beziehungen zu anderen Menschen. Es geht darum, den jungen Menschen Orientierung zu geben und sie auf ihrem Weg zu selbstständigen und verantwortungsvollen Erwachsenen zu unterstützen. Weiterer mögliche Arbeitsfelder sind zudem Jugendclubs.

.

Zusammen stark: Schulsozialarbeit für Erfolg und Gemeinschaft bei Campus Berlin in der Friedrichstraße

Private und schulische Probleme können die Leistungen von Schüler*innen beeinträchtigen …

Tag der offenen Tür am Campus Südkreuz

So war der Tag. Ein Rückblick mit Bildern. Kennenlernen und Wiedersehen. Die Vielfalt unserer Ausbildungen bei Campus am Südkreuz.

Auslandspraktikum in Cork, Irland

Zwei Teilnehmerinnen der Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement verbrachten ein Praktikum als Teil ihrer Ausbildung in Cork, Irland.