Starttermine und Übersicht

Ausbildung zur Pflegefachkraft Teilzeit

Ausbildung
Bildungsart
Ausbildung
Beginn
01.10.2020
Dauer
4 Jahre
Zielgruppe
Ausbildungssuchende mit Interesse am Umgang mit pflegebedürftigen Menschen, helfenden und betreuenden Tätigkeiten sowie allgemeinem medizinischem Interesse.
Beschreibung

Die Ausbildung zur Pflegefachkraft dient der Vermittlung von Fähigkeiten und Fertigkeiten, um hilfebedürftige Menschen im täglichen Leben und in besonderen Situationen zu unterstützen. Nach Beendigung der Ausbildung sind die Absolventen eigenverantwortlich tätig für Aufgaben im Pflege- und Beratungsbereich. Eine Förderung durch den Bildungsgutschein ist möglich.

Inhalte:

  • Pflege kranker und hilfebedürftiger Menschen planen und durchführen
  • Anleiten, beraten, Gespräche führen
  • Bei der medizinischen Diagnostik und Therapie mitwirken
  • Pflegebedürftige Menschen bei der Tagesgestaltung und bei selbst organisierten Aktivitäten unterstützen
  • Rechtliche und institutionelle Rahmenbedingungen pflegerischer Arbeit
  • Förderung und Erhalt der eigenen Gesundheit
  • Praktische Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege
Bitte beachten Sie

Bitte senden Sie uns Ihre Unterlagen einfach in einer Folie zusammengefasst zu, eine Bewerbungsmappe ist nicht notwendig.

Voraussetzungen

1. der mittlere Schulabschluss (MSA) oder ein anderer als gleichwertig anerkannter Abschluss oder

2. der Hauptschulabschluss oder ein anderer als gleichwertig anerkannter Abschluss

- zusammen mit dem Nachweis:

a) einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer,

b) einer erfolgreich abgeschlossenen landesrechtlich geregelten Assistenz- oder Helferausbildung in der Pflege von mindestens einjähriger Dauer, die die von der Arbeits- und Sozialministerkonferenz 2012 und von der Gesundheitsministerkonferenz 2013 als Mindestanforderungen beschlossenen „Eckpunkte für die in Länderzuständigkeit liegenden Ausbildungen zu Assistenz- und Helferberufen in der Pflege“ (BAnz AT 17.02.2016 B3) erfüllt,

c) einer bis zum 31. Dezember 2019 begonnenen, erfolgreich abgeschlossenen landesrechtlich geregelten Ausbildung in der Krankenpflegehilfe oder Altenpflegehilfe von mindestens einjähriger Dauer oder

d) einer auf der Grundlage des Krankenpflegegesetzes vom 4. Juni 1985 (BGBl. I S. 893), das durch Artikel 18 des Gesetzes vom 16. Juli 2003 (BGBl. I S. 1442) aufgehoben worden ist, erteilten Erlaubnis als Krankenpflegehelferin oder Krankenpflegehelfer,

oder

3. der erfolgreiche Abschluss einer sonstigen zehnjährigen allgemeinen Schulbildung (erweiterter Hauptschulabschluss)

Alle anderen Abschlüsse und Qualifikationen, die zusätzlich zum erweiterten Hauptschulabschluss vorliegen, müssen wir im Einzelgespräch klären.

Abschluss
Staatlich anerkannter Abschluss
Kosten
Schulgeld 0 EUR, die Ausbildung kann durch die zuständige Agentur für Arbeit oder das Jobcenter gefördert werden (Die Ausbildung ist AZAV zertifiziert).
Ort
Campus Berufsbildung e.V. - Südkreuz
Geneststr. 5-6
10829 Berlin
Tel: 030-755121000
Fax: 030-755121001