Starttermine und Übersicht

Veranstaltungskauffrau / Veranstaltungskaufmann (IHK)

Umschulung (Vollzeit)
Bildungsart
Umschulung (Vollzeit)
Beginn
14.12.2020
Lern-/Unterrichtszeiten
Mo - Fr 8:30 - 15:30 Uhr
Dauer
24 Monate inkl. 6 Monate Praktikum
Zielgruppe
Menschen mit Interesse an einer kaufmännischen Umschulung im Bereich Veranstaltungsmanagement.
Beschreibung

Neben den rechtlichen und sicherheitsspezifischen Rahmenbedingungen erfahren die Teilnehmer, wie Veranstaltungen konzipiert, finanziert und vermarktet werden. Weitere Schwerpunkte liegen auf Projektmanagement und Personalplanung.

Die Umschulung in Vollzeit dauert 24 Monate und beinhaltet ein 6-monatiges Praktikum und Prüfungsvorbereitung. 

Ziel der Umschulung ist der IHK-Abschluss zur Veranstaltungskauffrau bzw. zum Veranstaltungskaufmann.

Inhalte

  • Den Betrieb erkunden und darstellen
  • Die Berufsausbildung selbstverantwortlich mitgestalten
  • Geschäftsprozesse erfassen und auswerten
  • Märkte analysieren und Marketinginstrumente anwenden
  • Dienstleistungen und Güter beschaffen und verwalten
  • Finanzquellen erschließen und Finanzmittel einsetzen
  • Veranstaltungen planen, durchführen und nachbereiten
  • Veranstaltungen im Rahmen der integrierten Kommunikation eines Unternehmens konzipieren
  • Dienstleistungen anbieten
  • Geschäftsprozesse erfolgsorientiert steuern
  • Personalwirtschaftliche Aufgaben wahrnehmen
  • 6 Monate Praktikum 

Diese Maßnahme ist auf der Grundlage der AZAV zertifiziert.

Voraussetzungen

Abgeschlossene Berufsausbildung oder Berufspraxis

Ausnahmen im Einzelfall möglich

Abschluss
IHK-Abschluss
Förderung ist möglich
Eine Förderung durch die Agenturen für Arbeit und Jobcenter mittels Bildungsgutschein sowie durch die Rentenversicherungsträger, die Berufsgenossenschaften und den Berufsförderungsdienst ist bei Vorliegen der individuellen Voraussetzungen möglich.
Ort
Campus Berlin - Charlottenburg
Wilmersdorfer Str. 126/127
10627 Berlin
Deutschland
Tel: 030 - 420 827 900
Fax: 030 - 420 827 90 29