Ihre Meinung ist gefragt

Wie haben Schülerinnen und Schüler unserer Berufsfachschulen nach ihrer Meinung gefragt.

Hier die Schülermeinungen:

Dilan Bingöl (kaufmännische Ausbildung - Betriebswirtschaft)

Die Vielfältigkeit auf der Schule hat mich positiv überrascht.

Irina Herlein (kaufmännische Ausbildung - Betriebswirtschaft)

Während meiner zweijährigen Ausbildung lernte ich nicht nur das modulare Unterrichtssystem, sondern auch eine freundliche und angenehme Lernatmosphäre kennen.

Frau Rahimli (kaufmännische Ausbildung - Betriebswirtschaft)

Besonders gut fand ich die Unterrichtsgestaltung, die komfortable Ausstattung der Klassen und die freundliche Aufnahme durch alle Lehrer.

Herr Sarikaya (kaufmännische Ausbildung - Betriebswirtschaft)

Alle Unterrichtsfächer werden intensiv, verständlich und effektiv vermittelt, so dass die Schüler am Ende einen erfolgreichen Abschluss erzielen können.

Erfolgreiche Absolventen berichten über ihre Ausbildung

Stefanie Wendt (kaufmännische Ausbildung - Betriebswirtschaft)

Mein Name ist Stefanie Wendt und meine Zeit bei Campus begann am 29. August 2011. Heute kann ich kaum glauben, wie schnell die zwei Jahre vorüber gegangen sind.

Svenja Freitag (kaufmännische Ausbildung - Fremdsprachen)

Ich kann den zukünftigen Schülern nur empfehlen, die zwei Jahre ernst zu nehmen und die angebotene Hilfe der Lehrer auf jeden Fall in Anspruch zu nehmen.

Monika Zmyslawska (kaufmännische Ausbildung - Betriebswirtschaft)

Aber ich muss immer wieder sagen, dass die Campus Berufsfachschule mich sehr gut auf die Wirtschaft vorbereitet hat.

Stephan Ursof (technische Ausbildung - Elektronik / Datentechnik)

Stephan Ursof, Absolvent der technischen Ausbildung, erlebte mit uns eine tolle und lehrreiche Zeit und kann mit ruhigem Gewissen die Ausbildung bei Campus BERUFSBILDUNG e. V. weiterempfehlen.

Anne Lehmann (kaufmännische Ausbildung - Betriebswirtschaft)

Wir haben in den zwei Jahren soviel Wissen mitbekommen, dass wir gar nicht wissen, wohin damit.

Ines Szal (kaufmännische Ausbildung - Betriebswirtschaft)

Am Anfang hieß es, halten Sie sich ran, die zwei Jahre vergehen wie im Fluge...

Monika Zmyslawska (kaufmännische Ausbildung - Betriebswirtschaft)

Monika Zmyslawska, Absolventin der kaufmännischen Ausbildung Betriebswirtschaft, im Interview mit dem Schulleiter erzählt über ihre Ausbildung bei der Campus Berufsfachschule.

Philip Jakobs (kaufmännische Ausbildung - Betriebswirtschaft)

Zwei Jahre sind eine lange Zeit; zumindest dachte ich dies zu Beginn, als alles anfing mit der Ausbildung in der Fachrichtung Betriebswirtschaft.

Melanie Kljucevsek (kaufmännische Ausbildung - Fremdsprachen)

In den Campus Berufsfachschulen wird nicht nur nach Schema F unterrichtet.

Sarah Metscher (kaufmännische Ausbildung - Betriebswirtschaft)

Das innovative modulare System und die kurze Ausbildungsdauer von 2 Jahren hatten mich überzeugt.

Melanie Haase (kaufmännische Ausbildung - Fremdsprachen)

Das modulare Unterrichtssystem war zunächst neu für mich wie auch für meine Mitschülerinnen. Sehr schnell empfand ich den Nutzen, weil durch die modulare Bildung kaufmännische Prozesse wesentlich intensiver und rationeller vermittelt und angeeignet werden können, als das im herkömmlich stundenweisen Unterricht möglich ist.

Dilek Aksu (kaufmännische Ausbildung - Fremdsprachen)

Der modulare Unterrichtsaufbau bietet viel Abwechslung sowie die Möglichkeit, sich mit neuem Unterrichtsstoff intensiv auseinanderzusetzen und das Erlernte schnell zu begreifen. Jede Woche behandelten wir einen neuen Themenkomplex in Fächern wie Rechnungswesen, BWL/VWL, Recht etc.

Christina Buck (kaufmännische Ausbildung - Fremdsprachen)

Das modulare Unterrichtssystem bei Campus war sehr angenehm, da es viel Abwechslung in den Schulalltag brachte. Es bot die Möglichkeit sich auf einen einzelnen Themenkomplex zu konzentrieren und man konnte erlernten Unterrichtsstoff besser verarbeiten.

Tatjana Goshevska (kaufmännische Ausbildung - Fremdsprachen)

Ausschlaggebend für den Vertragsabschluss waren die angebotenen Fremdsprachen. Als neue Fremdsprache kam für mich Spanisch hinzu. Von der ersten Stunde an war ich unheimlich begeistert von der Sprache und total beeindruckt, wie die Lehrer, die selbst spanischer Herkunft waren, uns das Wissen vermittelt haben.

Beate Müller (kaufmännische Ausbildung - Betriebswirtschaft)

Gleich nach der Ausbildung habe ich das Praktikum - das ja schon zur Ausbildung gehörte - fortgeführt, bevor ich einen tollen Arbeitgeber fand, der mir die Möglichkeit bot, meine Fähigkeiten zu beweisen.

Corinna Cavier (kaufmännische Ausbildung - Betriebswirtschaft)

Ziemlich schnell merkte ich, dass mir der modulare, praxisnahe Unterricht gefiel. Durch einige Projekte, die wir selbstständig bearbeitet haben (Gründung eines Unternehmens), konnte ich das theoretische Wissen anwenden.

Antje Duschek (kaufmännische Ausbildung - Betriebswirtschaft)

Bereits nach den ersten Wochen merkte ich, dass der modulare Unterrichtsaufbau für mich genau das Richtige war. Es fiel mir dadurch wesentlich leichter, den sehr anspruchsvollen und teilweise komplexen Stoff zu verinnerlichen und zu behalten. Ich musste mich am Nachmittag nur kurz noch einmal mit dem Gelernten auseinandersetzen und hatte somit noch genügend Zeit für meine Kinder.

Sarah Bansemer (kaufmännische Ausbildung - Betriebswirtschaft)

Der modulare Unterrichtsaufbau hat mir sehr beim Lernen geholfen, denn mit Aufmerksamkeit im Unterricht und vielen Übungen zum Ausprobieren wurden die Sachverhalte schnell verinnerlicht. Das angenehme Lehrer-Schüler-Verhältnis und die Atmosphäre innerhalb der Klasse haben noch mehr Freude am Schulbesuch geschaffen.

Frank Fink (kaufmännische Ausbildung - Betriebswirtschaft)

Bereits nach kurzer Zeit stellte ich fest, dass diese modulare Unterrichtsweise für mich genau das richtige Instrument war, um den sehr anspruchsvollen Stoff aufzunehmen. Eine zweite Überraschung war die Vielfalt des Stoffes, der neben Personal- und Organisationsfragen eine gründliche buchhalterische, informationstechnische und rechtliche Ausbildung beinhaltete.

Thomas Günther (kaufmännische Ausbildung - Betriebswirtschaft)

Die modulare Struktur war erst ungewöhnlich, hat sich aber als sehr positiv herausgestellt. Man beschäftigt sich über einen längeren Zeitraum mit einem Thema und stößt schnell in die Tiefe des Stoffes vor. Durch die intensive Beschäftigung mit einem Themengebiet werden schneller bessere Lernerfolge erzielt. Der Großteil des Stoffes war sehr interessant und es hat wirklich Spaß gemacht sich damit zu beschäftigen.

Kristin Seibt (kaufmännische Ausbildung - Betriebswirtschaft)

Der modulare Unterricht war ideal um schwierigere Sachverhalte zu verstehen und zu festigen ohne das man von anderen Unterrichtsfächern abgelenkt wird. Neben Organisation und Personal beinhaltete unser Unterricht auch noch buchhalterische und rechtliche Inhalte und auch das Business Englisch kam nicht zu kurz.

Schon gewusst? Campus bezieht nur Ökostrom!

Campus Berlin bezieht seit 2014 an allen Standorten ausschließlich Ökostrom.