Weiterbildung zum*r Berufsbetreuer*in - Tragen Sie gerne Verantwortung?

Ein rechtlicher Betreuer ist ein gesetzlicher Vertreter von volljährigen Menschen, die für ihre eigenen Angelegenheiten nicht selbständig sorgen können und damit einer Betreuung bedürfen.

Helfen Sie gerne Menschen bei denen Hilfe vonnöten ist? Werden Sie Berufsbetreuer.

Jetzt bewerben!

Campus TV

Weiterbildung Gesetzliche/r Berufsbetreuer*in

Der Jurist und Fachdozent Klaus Aleker-Owens informiert im Gespräch über die Weiterbildung zur/zum gesetzlichen Berufsbetreuer*in.

Berufsbegleitend zur gesetzlichen Betreuerin / zum gesetzlichen Betreuer

Ein Berufsbetreuer übt die rechtliche Betreuung (§ 1896 ff. BGB) im Sinne eines entgeltlichen Gewerbes aus. Typische Krankheiten und Situationen, die einer gesetzlichen Betreuung zugrunde liegen können, sind degenerative Erkrankungen des Gehirns (z.B. Demenz), psychiatrische Erkrankungen, Suchtkrankheiten oder geistige Behinderungen.

Berufsbetreuer bei Campus Berlin- eine Qualifikation mit Zukunft

In der Weiterbildung am Standort Südkreuz werden Ihnen die erforderlichen rechtlichen und psychiatrisch-­psychologischen Kenntnisse zur Betreuung vermittelt und Sie werden zielgerichtet auf die Tätigkeit des „Gesetzlichen Berufsbetreuers“ vorbereitet.
Aufgrund der demographischen Entwicklung wird weiterhin von einer hohen Anzahl von Menschen ausgegangen, die einer Betreuung bedürfen.

Ablauf der Weiterbildung

Die schulische Weiterbildung findet an zwei Wochenden je Monat statt und dauert 13 Monate. Die Unterrichtszeiten sind freitags von 15:15 bis 19:30 Uhr und samtags von 9 bis 15 Uhr. Sie schließen die Weiterbildung mit einem Kolloquium ab und erhalten ein Zertifikat.

Lehrgangsinhalte

  • Gesetzliche Grundlagen der Berufsbetreuung
  • Rechtliche Aspekte der Betreuung
  • Aufgaben und Tätigkeiten eines gesetzlichen Betreuers
  • Psychologische Grundlagen
  • Ethische Aspekte
  • Gerontopsychiatrische Krankheitsbilder
  • Ausgewählte pflegerische Aspekte

Häufig gestellte Fragen

Wer kann Berufsbetreuerin / Berufsbetreuer werden?

Die Bestellung von gesetzlichen Berufsbetreuern erfolgt nach Überprüfung der persönlichen und fachlichen Eignung durch das Betreuungsgericht. Eine gesetzlich vorgeschriebene Ausbildung zum Berufsbetreuer gibt es nicht. Das Betreuungsgericht und die Betreuungsbehörden verlangen jedoch den Nachweis, dass der Bewerber oder die Bewerberin die erforderlichen rechtlichen und psychiatrisch-psychologischen Kenntnisse zur Betreuung hat.
In der Weiterbildung wird Ihnen dieses Wissen vermittelt und Sie werden zielgerichtet auf die Tätigkeit des „Gesetzlichen Berufsbetreuers“ vorbereitet.

Was machen gesetzliche Berufsbetreuerinnen / Berufsbetreuer?

Ein rechtlicher Betreuer ist ein gesetzlicher Vertreter von volljährigenMenschen, die für ihre eigenen Angelegenheiten nicht selbständig sorgen können und damit einer Betreuung bedürfen. Ein Berufsbetreuer übt die rechtliche Betreuung (§ 1896 ff. BGB) im Sinne eines entgeltlichen Gewerbes aus.

Wie kann ich mich bewerben?

Hochladen, schicken, vorbeibringen. Alles ist möglich. Wir benötigen einen Lebenslauf, Qualifiaktionsnachweise und freuen uns über ein Foto.
Laden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen einfach auf dieser Seite unter Bewerbung hoch oder schicken Sie uns diese auf dem postalischen Weg zu. Gerne können Sie Ihre Bewerbungsunterlagen auch persönlich vorbei bringen um einen ersten Eindruck unser Schule zu gewinnen.

Noch Fragen? Rufen Sie uns kostenfrei an unter: 0800 588 78 95

Unsere nächsten Starttermine

Beginn:
08.09.2017
Dauer:
13 Monate
Ort:
Campus Berufsbildung e.V. - Weiterbildungen
Beginn:
28.02.2018
Dauer:
6 Monate, 200 Std.
Ort:
Campus Berufsbildung e.V. - Weiterbildungen
Beginn:
10.04.2018
Dauer:
6 Monate, 200 Std.
Ort:
Campus Berufsbildung e.V. - Weiterbildungen
Beginn:
10.04.2018
Dauer:
12 Monate, 460 Std.
Ort:
Campus Berufsbildung e.V. - Weiterbildungen

Termine

Am 24. und 25. November sind wir wieder bei der Messe JOBMEDI dabei!

mehr

Willkommen beim neuen Internetauftritt von Campus Berlin!

mehr

Aktuelles

Campus Berlin - Zeugnisübergabe 2017 am Standort Berlin-Mitte

mehr

Der interkulturelle Kalender 2018 von Campus Berlin

mehr